Damen 6 – Heimspieltag und spielte gegen die FTG 2 und TG Bad Soden 5

Am Sonntag, den 22. 01. 2017 hatte die Damen 6 einen Heimspieltag und spielte gegen die FTG 2 und TG Bad Soden 5.

Anna Trapmann beim Angriff

Das Team der Damen 6 startete mit viel Motivation. Durch gute Kommunikation konnten viele Bälle gerettet werden. Die gegnerischen Aufschläge waren teilweise sehr stark weshalb die Mannschaft Schwierigkeiten mit der Annahme hatte. Trotzdem verteilten die Zuspielerinnen, Elena und Marija, die Bälle gut an die Angreifer.

Vor allem Außenangreifer erzielten viele Punkte mit ihren Angriffen. Aufgrund vieler Eigenfehler konnte die Damen 6 jedoch keinen Satz für ich entscheiden.

Im zweiten Spiel gegen die TG Bad Soden 5 fanden die Spielerinnen der Damen 6 schnell wieder neue Motivation für das Spiel. Durch starke Aufschläge von Diagonalspielerin Maria und Blocks von Mittelblockerin Caro wurde der erste Satz ein Kopf an Kopf Rennen. Am Ende fehlte dann jedoch die Konzentration, weshalb, um die Satzbälle umzusetzen und der Satz ging 25:27 ab die Gegner. Im zweiten und dritten Satz kämpfte die Damen 6 weiter und die Annahmen sowie die Abwehr wurde immer besser.

Aufgrund starker Angriffe und Aufschläge der gegnerischen Mannschaft konnte die Damen 6 jedoch keinen Satz gewinnen.

Insgesamt hat die Damen 6 eine gute Leistung gezeigt und viele Spielerinnen konnten viele Erfahrungen sammeln.

Gespielt haben:

Elena(Z), Marija(Z), Marie(MB), Alex(MB), Caro(MB), Hannah(MB), Marlene(AA), Giulia(AA), Alina(AA), Adrijana(AA/D), Maria(D)