Damen 6 möchte am Sonntag den Aufwärtstrend manifestieren

Niederlage gegen die D5 beflügelt dennoch die Newcomer der TG

Bei der Niederlage vor Wochenfrist gegen die D5 waren sich hinterher alle Trainer einig. Eine sehr gute Leistung der Mädels um Käpt`n Sude Travaci. Die Aufschläge werden immer besser, immer öfter kommt die eigene Annahme auch aus guten Aufschlägen des Gegners. Für den Geschmack der Trainer könnte es noch häufiger mal ein hohes gutes Zuspiel sein das ein Angriff im Sprung gestartet werden kann.

In Abwesenheit von Hannah Horschke, Carolin Wegner, Marie Breidenbach, Lilly Knoll und Marlene Hoppe hinterließen die verbliebenen 8 Mädels mit Sude Travaci, Giulia Becker, Valeska Schimanski, Niku Aghazadeh, Anna Trappmann, Emma Ife, Elena Waldhelm und Nina Ziemer einen sehr guten Eindruck.

Am kommenden Wochenende möchte die Mannschaft gegen FTG Franfurt III ihren Aufwärtstrend bestätigen. In der Hoffnung das die Trainer diesmal aus dem vollen schöpfen können.

SP