Damen 7 – Gegen den VfL Goldstein 2 war für die Youngster der TG kein Kraut gewachsen

Am Samstag den 09.11.19 hatte die D7 ihr drittes Saisonspiel in der Kreisklasse Ost beim VfL Goldstein. Gegen eine sehr erfahrene Goldsteiner Mannschaft musste das Team um Käpt`n Marta Eisenkolb nach zwei Siegen die erste Niederlage einstecken (0:3,7:25,11:25,17:25).

Nach dem Aufwärmen ging es ins erste Spiel des Tages gegen die Gastgeber aus Goldstein. Im ersten Satz funktionierte so gut wie nichts. Gute Aufschläge der Heimmannschaft und viele leichte Eigenfehler des jungen D7 Teams prägten den ersten Satz. Dieser ging folgerichtig an die Gastgeber mit 25:7.

Im darauffolgenden Satz hat sich die Qualität in Annahme und Angriffe um einiges gesteigert, was sich letztlich in mehr Punkten wiederspiegelte. Doch letztendlich hat es nicht gereicht, um den Satz zu gewinnen, da Goldstein noch immer ein deutliches Stück überlegen war. Auch der 2. Satz gewann der VfL Goldstein mit 25:11.

Der dritte Satz war dann auch der beste Satz. Bis zum 13:13 konnten die Sodener Youngsters mithalten. Dann sorgte eine erneute Aufschlagserie der Goldsteiner für die vorzeitige Entscheidung. Am Ende stand es 25:17 für den VfL, der verdient 3:0 gewann.

Dennoch war Coach Steffen Pfeiffer am Ende nicht betrübt, waren die Goldsteiner Damen doch um einiges erfahrener. Im Training müssen wir weiter an der Technik und in Aufschlag und Annahme arbeiten. Dennoch liegt man nach zwei Siegen und einer Niederlage auf einem sagenhaften 5. Platz.

Das Team freut sich schon sehr auf den ersten Heimspieltag am kommenden Sonntag, 17.11 um 10 Uhr in der Otfried-Preußler-Schule, Bad Soden.

Für die TG spielten: Liv Hengels, Nina Simoneit, Anna Rick, Svenja Kampmann, Marta Eisenkolb, Ines Dimitrijevic, Sophia Kleese, Mila Schimanski, Annika Delor, Savannah Chatelain und Florentina Müller