Damen 7 – Knappe 2:3 Niederlage bei Eintracht Frankfurt 5

Am vergangenen Samstag hatte die Damen 7 ihr 6. Spiel in der Kreisklasse Ost in der Erwachsenenrunde.  Leider mussten zwei Spielerinnen nach dem ersten Satz aus privaten Gründen die Sporthalle verlassen. Nach zwei verlorenen Sätzen (22:25, 15:25) konnten sich die Bad Sodener Youngsters ins Match kämpfen. Mit fehlerlosem Spiel und druckvollen Angriffen in die Löcher konnten man die Sätze 3 und 4 für sich entscheiden (25:20, 25:20). Im entscheidenden Tie-Break machte die etwas erfahrenere Frankfurt Mannschaft wieder weniger Fehler und hatte zudem die besseren Aufschläge. Dennoch sind die beiden Coaches Elena W. und Coach Pfeiffer sehr zufrieden. Zuspielerin Mila S. hatte die Aufgabe Newcomer Marta E. bei ihren Positionen zu helfen und musste im Zuspiel die Fäden ziehen. Marta machte ein tolles erstes Spiel bei der Damen 7 auf der Mittelblockposition. Tamara S. spielt bisher eine tolle Saison auf der anderen Mittelblockposition. Käpt`n Sophie K. war eine Bank und spielte fast fehlerfrei. Janice B. wird in letzter Zeit immer besser und spielt tollen Volleyball. Die dritte Außenangreiferin Johanna N. konnte ebenfalls eine tadellose Leistung abliefern. Lena B. lieferte auf der Diagonalposition eine Klasseleistung und steuerte viele Punkte bei. Libero Carina H. wackelte hin und wieder bei dem ein oder anderen Ball, dennoch hat sie sich sehr gut entwickelt und macht ihren Trainern große Freude.