Damen 7 – Youngsters starten mit zwei souveränen 3:0 Erfolgen ins neue Jahr

Am Sonntag empfingen unsere D7 Mädels den VfL Goldstein 2 und die FTG Frankfurt 3 zum Heimspieltag in der OPS.

Das erste Spiel gegen VfL Goldstein, die in der Tabelle bis dahin deutlich vor Bad Soden standen, begann mit starken Aufschlägen und konsequenten Angriffen der Sodener Girls.

Über den ganzen ersten Satz konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden und mit 25:12 ging dieser deutlich an uns.

Auch in den Sätzen 2 und 3 (25:16 25:12) gelang es den Mädels immer wieder hervorragend, das Goldsteiner Team unter Druck zu setzen und zu Fehlern zu zwingen.

So stand am Ende des ersten Spiels ein etwas überraschender, aber absolut auch in dieser Deutlichkeit verdienter Sieg der Sodner.

Das zweite, von der Ausgangslage der Tabelle eigentlich „leichtere“, Spiel war dann wesentlich spannender und umkämpfter.

Nach guten Start unserer D7, konnte sich die FTG deutlich steigern und es kam zu vielen spannenden und langen Ballwechseln.

Gerade im zweiten Satz konnte sich keine Mannschaft einen deutlichen Vorsprung erarbeiten, die Führung wechselte ständig und erst zum Satzende konnten sich die Mädels, auf Grund der besseren Angriffe in dieser Phase, durchsetzen.

Nach drei Sätzen, mit hohem Aufwand und viel Einsatz, stand ein auch diesmal absolut verdienter 3:0 Erfolg (25:17 25:22 25:19)

Ein erfolgreicher Spieltag für den Bad Sodener Nachwuchs!!! Die Mannschaft hat sich toll entwickelt und es macht viel Spaß den Mädels zuzuschauen.

Es spielten: Franziska Hoff, Celina Pfender, Nina Hemberger, Christina Bauer, Lena Trappmann, Carlotta Korbach, Belen Schoppmeyer, Marlene Paus, Eva Lindig, Dorotea Kovacevic, Jihe Choi