Jugend w – erfolgreiches U14 Wochenende

Am Sonntag, den 03.12.17, spielten unsere drei U14 Mannschaften in der Ober- bzw. Landesliga. Die U14 I war Gastgeber des 3. Oberliga Spieltages. Die beiden Landesliga Teams mussten am letzten Spieltag erneut nach Wiesbaden. Die U14 III stand nach dem ersten Spieltag mit 6:3 Punkten auf Platz zwei hinter dem ungeschlagenen VCW 3. Die U14 zwei war auf dem 5. Platz war aber punktgleich mit den beiden anderen Mannschaften auf Platz 3 & 4.

Ziel war für die U14 II nochmal einen erfolgreichen Spieltag mit viel Spaß zu erleben und für die U14 III ganz klar den zweiten Platz zu halten und so den Weg in die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft zu gehen.

Die U14 II: Im ersten Spiel des Turniers ging es für die Mannschaft gegen den VCW 5 direkt in den Tie-Break. Nach einem super Kampf mussten wir uns aber leider geschlagen geben, haben aber im Vergleich zum ersten Spieltag einen Satz mehr gegen das Team gewonnen. Im zweiten Spiel ging es gegen Bad Homburg, die am ersten Spieltag 2:0 geschlagen werden konnten. Wir starteten schlechter in den ersten Satz, konnten ihn aber mit Moral und Kampf gerade noch so gewinnen,  nachdem mehrere Satzbälle beider Mannschaften abgewehrt wurden. Im zweiten Satz konnten wir leider nicht an die Leistung des ersten Satzes anknüpfen und mussten uns geschlagen geben, also ging es in den Tie-Break. Wir hatten hier Bad Homburg leider nicht mehr viel entgegenzusetzen und mussten uns nun endgültig geschlagen geben. Das Spiel gegen das andere Bad Sodener Team ging wie am ersten Spieltag 2:0 an die U14 III, doch hatten wir ihnen heute deutlich mehr entgegenzusetzen und bereiteten ihnen richtige Kopfschmerzen.Auch im letzten Spiel gegen den VCW 3, der bis dato keinen Satz abgegeben hatte, mussten wir uns 2:0 geschlagen geben. Damit konnten wir uns leider an diesem Spieltag nicht verbessern, da wir kein Spiel endgültig für uns entscheiden konnten. Trotzdem haben wir allen Mannschaften Probleme bereitet und haben von der Leistung her einen guten Spieltag gespielt.

Für die U14 II spielten: Ronja A., Zoe M., Helena W. und Mia Z.; Coach war Lina Achenbach.

Die U14 III: Im ersten Spiel gegen die HTG Bad Homburg haben wir uns erstmal sehr schwer getan. Im ersten Satz hatten unsere Gegner sogar den ersten Satzball, doch konnten wir durch eine starke kämpferische Leistung den Satz für uns entscheiden. Im zweiten Satz fiel es uns nicht viel leichter, trotzdem konnten wir den Satz deutlicher für uns entscheiden und 2:0 gewinnen. Unser zweites Spiel war das Spiel gegen die andere Sodener Mannschaft, in das wir mit genauso vielen Problemen gestartet sind wie in das Bad Homburger Spiel. Nachdem wir zu unserer normalen Leistung zurückgefunden hatten konnten wir aber beide Sätze für uns entscheiden und erneut 2:0 gewinnen.

Gegen den VCW 5 haben wir auch erst am Ende des ersten Satzes angefangen unsere gute Leistung zu zeigen und mussten wieder kämpfen, um den Satz für uns zu entscheiden. Im zweiten Satz konnten wir dann Mitte des Satzes anfangen uns nach einem drei Punkte Rückstand abzusetzen und gewannen den Satz mit 25:20 und so das Spiel 2:0. Im letzten Spiel ging es nun gegen den immer noch ungeschlagenen VCW 3. Schon vor dem Spiel war klar, dass wir auf dem zweiten Platz abschließen werden, egal wie wir spielen. Im ersten Satz führten wir lange sogar bis zum Satzball. Diesen konnten unsere Gegner leider mehrmals abwehren und entschieden den Satz am Ende für sich. Nach diesem hervorragenden ersten Satz wollten wir im zweiten Satz genauso weiterspielen, was uns leider aufgrund von Unkonzentriertheit und mehr Druck der Gegner nicht gelang. So mussten wir uns leider erneut 2:0 geschlagen geben. Wir haben unser Ziel erreicht und haben uns im Vergleich zum ersten Spieltag nochmal gesteigert. „Die Mädels sind auf einem guten Weg und können auf der Quali zu Hessenmeisterschaft auf jeden Fall nochmal den nächsten Schritt machen und sich vielleicht sogar für die HM qualifizieren.

Für die U14 III spielten: Leonie F., Louise G., Carina H., Svenja K. und Elisabeth K.; Coach war Moritz Mies.

 

 

Für die U14 I ist nach Abschluss der Oberliga Rundenspiele die Hessenmeisterschaft automatisch geschafft.

Zwar musste man auch am 3. Spieltag drei Niederlagen gegen VCW 1 und VCW 2 sowie die Biedenkopf-Wetter-Volleys hinnehmen.  Dennoch holten wir den ersten Satz gegen Biedenkopf. Eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber den ersten beiden Spieltagen.  Ein Satzgewinn der Hoffnung bei Coach Steffen Pfeiffer aufblitzen lässt. Noch ein kleiner Tick besser dann könnte sich der Trainer vorstellen das auf der Hessenmeisterschaft der ein oder andere Sieg möglich ist.

 

Für die U14 I spielten: Nina H., Carlotta K., Lena T., Christina B., Janice B., Sophia H.; Coach war Dorotea Kovacevic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.