Jugend w – U15 I beendet das Jahr 2016 mit großartiger Leistung

Am vergangenen Samstag hatte die U15 I ihren 3. Spieltag in der Landesliga Südwest. Ausrichter war die HTG Bad Homburg. An den beiden vorangegangenen Spieltagen war man gegen die zum Teil älteren Spielerinnen klar unterlegen. Von Spieltag zu Spieltag setzen die Mädels die Anweisungen ihrer Coaches Barbara Krahn, Stefan Bräuer und Steffen Pfeiffer immer besser um.

Ohne die an diesem Tag verhinderte Nina Hemberger wurde zunächst ein knappes Spiel gegen den SC Königstein II verloren. Dabei konnte der Gegner lediglich konstantere Aufschläge vorweisen. Das Spiel ging unglücklich 13:15 im Tie-Break 1:2 an Königstein. Das zweite Spiel gegen den Leader der Landesliga gegen TV Idstein ging zwar ebenfalls 0:2 verloren. Allerdings begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Gegen die HTG Bad Homburg wurde an allen 3. Spieltagen jeweils ein Sieg eingefahren. Coach Pfeiffer überließ in diesem Spiel Mannschaftsführerin Eva Lindig  die Verantwortung Auszeiten und Spielerwechsel vorzunehmen. Das machte Eva und die Mannschaft ganz hervorragend und besprachen in Auszeiten die Dinge die man ändern muss bzw. wo vielleicht Löcher beim Gegner sind. Im abschließenden Spiel gegen Eintracht Frankfurt konnte Jihe Choi wegen einer Fingerverletzung leider nicht mehr mitwirken. Die sechs verbliebenen Mädels versuchten ihr bestes, gewannen sogar den zweiten Satz und mussten sich durch kleine Konzentrationsschwächen am Ende des Spiels leider mit 1:2 geschlagen geben.

Dennoch war der an diesem Tag mitgereiste Coach voll des Lobes für die gezeigten Leistungen.

Der Kader der U15 I: Eva Lindig, Josipa Novakovic, Carlotta Korbach, Marija Mikulic, Jana Köhler, Jihe Choi und Belen Schoppmeyer