Jugend w – U16 I schafft den Sprung zur Qualifikation zur Hessenmeisterschaft

Am Samstag, den 02.12.17, hatte die U16 I ihren dritten Spieltag der Landesliga West vor heimischer Kulisse in der Sporthalle der Otfried-Preußler-Schule in Bad Soden. Nach dem zweiten Spieltag, stand unsere Mannschaft auf dem 2. Platz hinter dem TSV Bleidenstadt, der leider heute nicht antreten konnte, da sie zu wenig Spielerinnen hatten.

Unser erstes Spiel war gegen den viertplatzierten TuS Niederjosbach. Der erste Satz ging deutlich für uns aus: 25:10. Im zweiten Satz haben wir uns von Anfang an schwer getan, da unsere Konzentration nachgelassen hat und Niederjosbach besser in den Satz gefunden hat als im ersten Durchgang. Trotz vieler Eigenfehler haben wir den Satz dennoch 25:20 gewonnen.

Im zweiten Spiel spielten wir gegen TG Naurod. In diesem Spiel hatten wir wenig Motivation, weil die Gegnerinnen noch eher Anfänger waren. Wir gewannen beide Sätze, obwohl wir nicht so schönen Volleyball gespielt haben. Den ersten 25:11 und den zweiten 25:8.

Der 1. VC Wiesbaden 3 war unser Gegner im dritten und letzten Spiel. Dieses Spiel war das Gegenteil vom zweiten Spiel. Man merkte, dass wir Lust hatten und wir haben endlich ordentliche Stimmung in unsere Halle gebracht. Wir hatten relativ wenig Aufschlagfehler und haben, wenn möglich, 3 mal gespielt. Wir haben um jeden Ball gekämpft und keinen Ballwechsel verloren gegeben. Die Sätze gingen deswegen 25:20 und 25:17 für uns aus.

Nach diesem Spieltag steht unsere Mannschaft auf dem 1. Platz und ist somit für die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft qualifiziert. Die Mädels haben viel dazugelernt. Der Coach Moritz Mies konnte wegen der mannschaftlichen Geschlossenheit allen Mädels Einsatzzeiten geben.

TG Bad Soden U16 I: Marija Mikulic, Carlotta Korbach, Nina Hemberger, Marlene Paus, Belen Schoppmeyer, Eva Lindig, Jihe Choi, Celina Pfender und Dorotea Kovacevic.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.