Jugend w – U16 verabschiedet sich bei den HM und wird 4ter

Am Samstag, 3. März fand die U16 Hessenmeisterschaft in Bad Soden statt. Nachdem die Sodener mit einem grandiosen 2:0 gegen die Biedenkopf-Wetter-Volleys gestartet sind war die Erwartungshaltung groß. Nachdem die Biedenkopf-Wetter-Volleys im zweiten Spiel den TV Bommersheim 2:1 geschlagen hat war klar das man nur einen Satz für den unheimlich wichtigen 1. Platz in der Vorrunde gewinnen musste um dem VCW1 im Halbfinale aus dem Weg zu gehen.

Bommersheim war allerdings im dritten Spiel der Vorrunde den Tick besser, schlug Bad Soden 2:0. Somit war Bommersheim Erster in der Tabelle und traf im Halbfinale auf den ÜSC Wald-Michelbach. Bad Soden blieb der Zweite Platz und musste gegen den VC Wiesbaden ran. Im Halbfinale hatten die Sodener Girls wie erwartet nicht den Hauch einer Chance. Wald-Michelbach unterlag dem TV Bommersheim ebenfalls mit 2:0, machte das Match aber deutlich spannender.

Im Spiel um Platz 5 schlug Biedenkopf-Wetter-Volleys den VC Wiebaden 2. Bad Soden musste nach der 0:2 Niederlage gegen Wald-Michelbach mit dem 4 Platz vorlieb nehmen, Wald-Michelbach sicherte sich die Bronzemedaille. Im Finale, das auf dem Großfeld ausgetragen wurde, setzte sich der VC Wiesbaden 1 klar mit 2:0 gegen den TV Bommersheim durch und sicherte sich somit den Hessenmeistertitel und die Goldmedaille. TV Bommersheim blieb die Vizemeisterschaft und die Silbermedaille.

Somit starten der VC Wiesbaden 1 und der TV Bommersheim auf der Südwestdeutschen Meisterschaft der U16w.

Die Tabelle:

  1. VC Wiesbaden 1
  2. TV Bommersheim
  3. ÜSC Wald-Michelbach
  4. TG Bad Soden
  5. Biedenkopf-Wetter-Volleys
  6. VC Wiesbaden 2