Jugend w – U20I sichert sich Vize-Meisterschaft

Am Sonntag, den 04. Februar 2018 trat das erste U20 Team der TG Bad Soden zur Hessenmeisterschaft in Wiesbaden an. Das bunt gemischte Team hatte bis zum Erreichen des Finals wenig Schwierigkeiten, musste sich im Finale gegen den VC Wiesbaden jedoch 1:2 geschlagen geben.

Im ersten Gruppenspiel trafen die Bad Sodener auf die Biedenkopf-Wetter-Volleys und konnten sich dank starken Aufschlagserien und konsequenter Netzarbeit den Spielgewinn in zwei klaren Sätzen sichern. (25:6, 25:12)

Mit guter Stimmung und viel Motivation folgte direkt im Anschluss die zweite Partie des Tages gegen den SSC Vellmar. Die Mannschaft um Trainerin Tanja Kunstmann konnte auch hier wieder mit langen Aufschlagserien und starken Angriffen punkten und sicherte sich so den ersten Satz mit 25:3. Im zweiten Satz mangelte es etwas an Konzentration und Konsequenz, trotzdem konnte das Team auch diesen Satz für sich entscheiden. (25:17)

Im Halbfinale trafen die Mädels dann auf den TUS Kriftel. Das Kriftler Team konnte zuvor durch starke kämpferische Leistung in ihrem letzten Gruppenspiel die Wiesbadenerinnen in den Tiebreak zwingen. Doch im Halbfinale fand die Mannschaft aus Bad Soden zu ihrer ursprünglichen Sicherheit zurück und setzte sich an Netz und Aufschlag weiterhin konsequent durch. Das Halbfinale beendete die TG Bad Soden folglich auch mit 2:0 (25:6, 25:8) und zog so ins Finale gegen den VC Wiesbaden ein.

In einem spannenden ersten Satz mit vielen langen Ballwechseln wurde dem Publikum in der Halle am 2. Ring einiges geboten. Am Ende konnten die Bad Sodenerinnen einen 21:23 Rückstand noch in einen 26:24 Satzgewinn wandeln. Auch im zweiten Satz kämpften beide Mannschaften weiter um Ball- und Satz- bzw. Spielgewinn. Doch auch diesmal führte der VC Wiesbaden mit 23:21 und in diesem Durchgang sollte eine Wende nicht ganz gelingen. Zu Beginn des Tiebreaks verlor die Mannschaft aus dem Taunus kurzzeitig den Faden und etwas an Selbstsicherheit. Dieser Rückstand konnte im weiteren Verlauf nicht mehr aufgeholt werden, sodass die TG sich 1:2 geschlagen geben musste.

Alles in allem kann das U20 Team aber sehr zufrieden mit seiner gezeigten Leistung und der hessischen Vize-Meisterschaft sein. Nun versucht die Mannschaft weiter zusammenzuwachsen, um am 15. April 2018 in Steinwenden (Rheinland-Pfalz) bei der Südwestmeisterschaft wieder alles zu geben und zu versuchen, das Finale und somit die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft zu erreichen.

 

Für die TG spielten: Lea Beerboom (AA/Z), Sophia Burda (D), Paula Gürsching (AA), Hannah Hattemer (D/M), Noémie Klein (Z), Johanna Koberg (M), Franziska Koob (AA), Katharina Mayer (AA), Leonie Meusel (L/AA), Chantale Sarasan (M/AA), Sophia Schröder (L), Marietta Sobeck (M), Mara Wehrheim (D), sowie Trainerin Tanja Kunstmann.