Jugend w+m: 4. Süwag Energie Cup der TG Bad Soden und SSVG Eichwald ein voller Erfolg

Am Samstag, 9. Juli gab es nach zwei Jahren Pandemie bedingter Pause nun endlich den vierten Süwag Energie Cup.

Dabei trafen sich Jungenteams in der Kategorie U13 (3 vs. 3) und spielten den Sieger aus. Nachdem die Vorrundenspiele bereits auf hohem Niveau stattfanden, ging es in der Endrunde auf gleichem Level weiter.

Im Finale traf schließlich das Gastgeberteam von der SSVG Eichwald auf TuS Kriftel. In einem spannenden Tie-Break Krimi sicherten sich am Ende die Jungs von der SSVG die Goldmedaille.

Bei den Mädchen gab es drei Kategorien. Die Jüngsten spielten bei der U12 (2 vs. 2) auf 4,5×4,5m großen Feldern. Bei der U13 (3:3) und der U14 (4 vs. 4) wurde auf 6x6m bzw. 7x7m Feldern gespielt.

Die U12 Mädels zeigten ansehnliche Spiele, spielten doch viele Anfänger bzw. Quereinsteiger mit. Im Finale sicherten sich die Mädels vom TuS Kriftel den Turniersieg.

In den Kategorien U13 und U14 waren es ebenfalls tolle Volleyballspiele mit zum Teil spektakulären Aktionen. Bei U13 konnten sich ebenfalls die Mädels vom TuS Kriftel den Turniersieg erkämpfen. Bei der U14 stand die TG Bad Soden mit der Goldmedaille auf dem obersten Treppchen.

Bei der abschließenden Siegerehrung bekamen alle Teilnehmer eine Teilnehmermedaille sowie eine Urkunde und Süßigkeiten. Alle Sieger bekamen zudem kleine Volleybälle von Mikasa.

Die Organisatoren Steffen Pfeiffer, Phillip Port sowie Familie Firla waren am Ende sehr zufrieden mit dem Turnierverlauf. Auf ein neues im Jahr 2023!