Mit der Nummer 4: Josefine Fuhr

„Sekt oder Sibirien“ ist das Motto unseres Neuzugangs mit der Trikotnummer 4: Josefine Fuhr. Die 1,77m große Spielerin hat zuletzt beim SSC Bad Vilbel, mit dem ihr der Aufstieg in die 3. Liga gelang, angegriffen und wird bei uns als Mittelblockerin agieren. „Fine“ steht nun kurz vor dem Abschluss ihres Studiums und wenn sie nicht studiert, Volleyball spielt oder Räder in der Halle schlägt, liest sie gerne, spielt Doppelkopf und genießt ihre liebste Jahreszeit: den Sommer. Mit Fine ist eine athletische Spielerin zu uns gestoßen, die uns auch menschlich bereichert. Sekt und Sommer ist uns auch lieber als Sibirien. Schön, dass du bei uns bist, Fine!

Josefine Fuhr Aktion

Fine verrät uns noch ein 3 Geheimnisse:

Was kann dich immer erheitern? Missgeschicke anderer Personen.-Peinlich aber wahr

Was würdest du machen, wenn du neben Dieter Bohlen aufwachen würdest? Schreikrampf und polnischer Abgang

Wie lässt du dich bestechen? Selbstverständlich mit Essen und Trinken, bevorzugt kühles Radler und zerlaufener Käse ….