Seniorinnen – Ü43 Hessenmeister 2018

Am 3.2.2018 begann mit den Hessenmeisterschaften in der Altersklasse Ü43 der Damen die Turnierserie mit dem Zielwettkampf Deutsche Meisterschaften in Berlin.

Der diesjährige Gastgeber war der TV Zeilhard, gegen den die Damen der TG Bad Soden auch das erste Spiel bestreiten mussten.

Nach dem Gewinn des Deutschen-Meister-Titels in der vergangenen Saison, ging das Team der TG Bad Soden in diesem Turnier als Favorit an den Start. Coach Klaus Hermann erinnerte trotzdem vor dem Beginn des ersten Spieles daran, daß hier alles bei Null starte und man sich vom Titel des letzten Jahres nichts kaufen könne…;-)

Im Turnierverlauf stellte sich jedoch heraus, daß die Damen der Favoritenrolle absolut gerecht werden konnten. Gegen keinen der drei Gegner musste ein Satz abgegeben werden. Die Satzverläufe waren immer sehr deutlich, was auch dem deutlich höheren Aufschlagniveau im TG-Team zu verdanken war.

Weder die Gastgeber vom TV Zeilhard (2.), noch die Damen der HTG Bad Homburg (3.) oder der VGG Gelnhausen (4.) ließ man ins Spiel kommen.

Die beiden Neuzugänge Karen Zentgraf und Mariana Göken fügten sich nahezu nahtlos in das eingespielte Team ein, so daß man zuversichtlich auf die Südwestdeutschen Meisterschaften blicken kann, deren Sieger sich für die Deutschen Meisterschaften direkt qualifiziert.

Für die TG Bad Soden spielten: Jolanta Azubuike, Alexandra Cebulla, Britta Deiters, Petra Gielkens, Mariana Göken, Veronika Hermann, Barbara Krahn, Tanja Kunstmann, Birgit Miller, Maggie Sachs, Vera Weber. Karen Zentgraf.