Damen 1

In der zweiten 3. Liga Saison wollen wir uns etablieren!

Nach dem sportlichen Abstieg in der letzten Saison und der glücklichen Fügung des Aufstiegs der 2. Damen in die 3. Liga wird das Team um den neuen Headcoach Steffen Pfeiffer alles versuchen sich in der kommenden Saison zu etablieren!

Das Gute vorneweg: „von den 13 Spielerinnen haben bereits 10 Mädels für die kommenden Spielzeit zugesagt. Mit Adriana Klewinghaus kommt eine talentierte Spielerin vom TV Bommersheim zur TG Bad Soden. Darüber hinaus hat Jonna Lieb vom TV Mömlingen bei den Kurstädterinnen zugesagt.

Die Mannschaft befindet sich bereits in der zweiten Woche der Vorbereitung auf die neue 3. Liga Saison. Die Ausgangssituation hat sich somit für die Mission Klassenerhalt verbessert da wir eine mehr oder weniger intakte Mannschaft mit zwei starken Neuzugängen haben. Ein Grund für diese Entwicklung ist die gute Arbeit in der abgelaufenen Spielzeit von Ex-Headcoach Andreas Meusel, der aus privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung steht.

In der kommenden Spielzeit spielen wiederum 11 Teams in der 3. Liga Süd. Da der Bundesstützpunkt Stuttgart nicht gemeldet hat und der Meister der 2. Bundesliga VC Offenburg seine Mannschaft in die 3. Liga zurückgezogen hat gibt es in der kommenden Saison 3 Absteiger.

Coach Steffen Pfeiffer glaubt an sein Team und freut sich auf die neue 3. Liga Saison. Wie gut sich die „noch jüngeren Wilden“ präsentieren, wird die Saison zeigen. Im Training geben die Mädels gerade alles.

Die 3. Liga beginnt dort, wo unsere Komfortzone endet …

… unter dieser Vorbedingung starten wir in die neue Saison. Nach dem Misserfolg des letzten Jahres wissen wir nun an welchen Schrauben wir drehen müssen um erfolgreicher zu sein. Mit Begeisterung, 100% Trainingsfleiß und noch mehr Teamgeist wollen wir den Klassenerhalt diesmal schaffen.

Wir wünschen Andreas Meusel und den drei ausgeschiedenen Spielerinnen Carolin Kämtner, Noemie Klein und Steffi Riege viel Erfolg weiterhin beim Volleyball und/oder im privaten Leben!