Damen 2

Regionalliga Südwest


2 plus 3 ist 2

Nach dem abrupten und bedauerlichen Abbruch der Saison 2020/21 kam es sowohl in der Regionalliga-Mannschaft (D2) als auch in der Oberliga-Mannschaft (D3) der TG Bad Soden zu zahlreichen Veränderungen – Auslandsaufenthalte, Abitur, Studium und berufliche Änderungen beeinflussten die zwei Mannschaften nachhaltig.  Nach internen Diskussionen war deshalb die Idee geboren, aus zwei Mannschaften eine zu machen, schweren Herzens den Oberliga-Startplatz aufzugeben und den Fokus auf die Regionalliga zu legen. Tanja Kunstmann hat die TG verlassen und eine tolle Herausforderung am Volleyball-Internat in Frankfurt angenommen und Dieter Füller wird Trainer der neuen D2. Aus Zwei mach Eins ist schnell beschlossen, aber nicht leicht umgesetzt. Seit der Rückkehr in die Halle arbeiten aber alle Spielerinnen hart und mit viel Einsatz daran, sich als Mannschaft zu finden und die notwendige Abstimmung auf allen Positionen zu erreichen. Inzwischen haben alle das Gefühl, hier wächst eine Mannschaft zusammen, die mit Spaß und Ehrgeiz ihre Ziele verfolgt!Da Corona in den letzten zwei Spielrunden dafür gesorgt hat, dass es keine „normale“ Auf- und Abstiegsregelung gab, sind in der Regionalliga inzwischen 12 statt der üblichen 10 Mannschaften am Start. Das führt in dieser Saison zu einer besonderen Konstellation mit zwei 6er Gruppen, die in einer Vor- und Endrunde Meister (Plätze 1-6) und Absteiger (Plätze 7-12) ausspielen.  Die Regionalliga startet für die D2 am 9. Oktober mit einem Auswärtsspiel in Mainz-Gonsenheim – wir freuen uns darauf!


Regionalliga Team 2020/ 2021

Lisa Kreusel, Elisabeth Kesper – Wenn jemand auf dem Feld einen Plan haben muss, dann die Zuspieler! Lisa und Eli haben immer gute Pläne und ihre Angreifer profitieren davon!

Vivia Minor, Michaela Lauer – Diagonal ist wie Zuspiel nur in groß und mit Block! Vivia und Micha werden auf Diagonal dafür sorgen, dass der Block steht und sich unser Punktekonto füllt.

Andrea Schuster, Lisa Schulz, Karen Zentgraf – Wer behauptet, Mittelblock im Volleyball ist wie Torwart im Handball (man muss ein bisschen verrückt sein), kennt unsere drei „Langen“ nicht! Übersicht, Antizipation und Handlungsschnelligkeit sind alles andere als „verrückt“ und eine Voraussetzung für erfolgreiche Mittelblocker!

Lisa Merzbach, Valentina Uyumaz, Kathrin Christ, Charlotte Schmidt – Die Position heißt „Annahme – Außen“ – was nur wirklichen Volleyball-Kennern etwas sagt, ist die große Kunst, in allen Volleyballelementen gleichermaßen gut zu sein! Perfekte Annahme, erfolgreicher Angriff, starke Abwehr! Wie hat es ein weiser Mann beschrieben: Wenn es einfach wäre, würde es Fußball heißen!

Valentina Riehl, Leonie Schenk – Der Komiker Otto hat mal über den Libero gesagt: „Libero kommt vom lateinischen Libri „das Buch“ und er ist der Einzige in der Mannschaft der lesen kann“. Halten wir Otto zugute, dass er über Fußball gesprochen hat! Liberas im Volleyball hat er nicht gekannt – und schon gar nicht Leo und Vali!  Flink, starke Technik, großes Kämpferherz und immer Chef in der Abwehr – Vorlesen steht nicht im Anforderungsprofil und ist ihre einfachste Übung!

Spielklasse: HVV – Regionalliga Südwest Frauen
Trainerin: Dieter Füller