Herren 1

#klassegepieltklassegehalten – SSVG Herren1 Oberliga 20/21 #klassegepieltklassegehalten – SSVG Herren1 Oberliga 21/22


Nach Corona ist vor Corona … Die Saison 20/21 konnte Corona bedingt leider genauso wenig zu Ende gespielt werden wir die letzte Saison, sodass die Herren der SSVG Eichwald erneut nur ein Teil der Ligaspiele abschließen konnte, da die Spielrunde vorzeigt abgebrochen wurde. Das führte aber dazu, dass man trotz mäßigen sportlichen Erfolgs, ein weiteres Jahr in der Spielklasse Oberliga antreten kann.  Nun heißt es ranklotzen und fit werden, da nicht alle die lange Corona Pause genutzt haben, um ihren Fitnesszustand zu verbessern. Nachdem endlich auch wieder in der Halle mit entsprechendem Hygienekonzept trainiert werden kann, sind die Herren 1 dabei, ihre Trainingszeiten effektiv zu nutzen, um sich daraus auch einen kleinen Vorteil gegenüber anderen Mannschaften zu verschaffen, die noch nicht so lange wieder in den alten Trainingsrhythmus zurückkehren konnten. Das dabei die ersten Einheiten in der Halle schwer fielen, ist nicht verwunderlich, da die letzten Coronapause schließlich mehr als 6 Monate andauerte. Leider musste die SSVG aber schon in der Vorbereitung einen herben Dämpfer einstecken, da Kapitän und derzeit einziger Zuspieler Kai Fischer sich während einer der ersten Trainingseinheiten schwer am Knie verletzte, was dazu führt, dass er frühestens ab der Rückrunde wieder ins Training einsteigen kann. Er wird vermutlich nur zum Ende der Saison zu kurzen Einsätzen auf das Feld zurückkehren können und erst in der Saison 22/23 wieder zu 100% dabei sein. So stehen die Vorzeichen nicht optimal, da Kai die letzten Jahre eine Konstante im Spiel der Eichwälder war und stets wusste, wie er seine Angreifer einsetzen kann.  Glücklicherweise sind aufgrund der guten Jugendarbeit in der Nachwuchsmannschaft H3 zwei gute Zuspieler (Philipp Köhl und Fabian Firla) verfügbar, welche jetzt im Laufe der Vorbereitung bei der ersten Herrenmannschaft mittrainieren konnten, um sich mit dem Rest der Mannschaft für die Saison einzuspielen. Dadurch ist der Ausfall von Kai Fischer zwar immer noch schwerwiegend, aber durch die beiden jungen Spieler frische ambitionierte Zuspieler verfügbar, welche der Mannschaft helfen wollen und auch können. Zudem wird perspektivisch mit den beiden Nachwuchsspielern der Grundstein für die nächsten erfolgreichen Jahre gelegt.  Vom Mannschaftsgefüge sind die Herren der SSVG nahezu identisch geblieben nur Marc Windhausen hat die Mannschaft nach nur einer Saison wieder verlassen, um sich in Zukunft mehr auf seine Trainertätigkeit im Nachwuchsbereich zu konzentrieren. Mit unseren beiden neuen jungen Zuspielern ergibt sich eine schlagkräftige Mannschaft, die in der Lage ist, jeder Mannschaft Punkte zu stehlen, auch wenn das erklärte Ziel der Klassenerhalt ist.