Herren 3

Kreisliga West

Die Herren 3 der SSVG gehen erneut in der Kreisliga West an den Start. Die bisherige Trainerin Josi Petzsche, die in den letzten Jahren hervorragende Aufbauarbeit im Bereich der männlichen Jugend geleistet hat, steht leider für die nächste Saison nicht mehr zur Verfügung. Ihre Nachfolge als Trainer der Herren 3 übernehmen mit Jürgen Fink und Oliver Käsebrink zwei erfahrene alte Hasen als Trainerteam. Sie werden bei Bedarf zu den Trainingsterminen von den ebenfalls sehr erfahrenen Jugend-Trainern Beate Firla, Michael Maßmann und Robert Firla unterstützt. So geht der Trainingsbetrieb bereits seit Anfang Juni reibungslos weiter. Gemeinsam fiebern Trainer und Spieler der Saison 2021/22 entgegen!



Im Jahr 1 nach Josi Petzsche haben Jürgen Fink und Oliver Käsebrink als Trainerteam die Herren 3 übernommen. Sie führen seit Anfang Juni mit Begeisterung das weiter, was Josi in den letzten Jahren im Verein aufgebaut hat. Schnell wurde den beiden erfahrenen Trainern nach den ersten Trainingsterminen klar, welch großartiges „Erbe“ Josi ihnen hinterlassen hat. Sowohl im sportlichen als auch im menschlich sozialen Bereich hat sie tolle Spieler entwickelt und ein ganz hervorragendes Teamgefühl geschaffen!

Diesen Weg mit den über 20 jungen Spielern werden Jürgen und Olli weitergehen. Im ersten Schritt geht es nun darum für die anstehende Saison den Kader festzulegen und zu schauen mit welchen 12-15 Spielern eine schlagkräftige Truppe für die Kreisligasaison zusammengestellt werden kann. Gleichzeitig wollen die Trainer dafür sorgen, dass die Spieler, die noch nicht ganz das Niveau erreicht haben, um bereits im Herrenbereich am Spielbetrieb teilzunehmen, im technischen Bereich weiter gefördert werden. Diese Spieler werden über die Jugendmannschaften U16, U18 und U20 weiter an das Großfeldvolleyball herangeführt.Ziel in der Kreisliga West ist es für die Spieler in der kommenden Saison Spielpraxis im Herrenbereich zu sammeln. Gleichzeitig wollen die ehrgeizigen Jungs natürlich den ein oder anderen Sieg landen. Ob das möglich sein wird, muss man an den Spieltagen sehen. In jedem Falle werden sich die Jungs im Laufe der Saison zu steigern wissen!! Und natürlich wollen Spieler und Trainer Spaß am Spiel haben und hoffen inständig darauf mal eine Saison zu Ende spielen zu können.