Jugend weiblich

Die Mädchen

11 Jugendteams gehen in der Corona Saison 2020/2021 an den Start

In der abgelaufenen Saison konnten wir bis zum Abbruch am 12. März durch Covid-19 durchaus gute Ergebnisse vorweisen. Die U20 wurde Südwestdeutscher Vizemeister. Der Jahrgang der U18 konnte erstmals den TV Biedenkopf auf einer Hessenmeisterschaft schlagen und hatte sich für die Südwestdeutschen Meisterschaften qualifiziert, die dann leider abgesagt wurden. Die U16 befand sich in der Oberliga auf dem Weg zur Hessenmeisterschaft, ebenso wie die U15. Unsere U14 nahm erfolgreich am Jugendhessenpokal teil. Die jüngsten hatten bei der U13 und U12 zum Teil erstmal an Volleyball-Wettkämpfen teilgenommen und hatten ihre Sache sehr gut gemacht.



In der kommenden Saison haben wir weniger Mannschaften gemeldet, was nicht nur mit Corona zu tun hat. Vielmehr ist es auch der Tatsache geschuldet, dass wir in der vergangenen Saison so viele Jugendmannschaften wie nie gemeldet haben. Hier mussten wir erkennen, dass wir derzeit mit unseren Trainern und Assistenztrainern am Limit angekommen sind. Vor allem beim Coaching der Kleinfeldteams wurde es hin und wieder sehr schwer einen Coach zu finden. Trotz der Meldung von weniger Teams gehen wir optimistisch in die neue Saison. Gerade bei U18 und U20 wollen wir wieder den Weg über Hessens Grenzen hinaus schaffen auf die Südwestdeutsche Meisterschaft.


Wegen der Covid-19 Pandemie ist es gerade sehr schwer neue Spielerinnen zu finden bzw. zu begeistern, in unseren Volleyballsport hineinzuschnuppern. Dennoch ist es natürlich möglich in unseren Anfänger-Trainingszeiten ein Probetraining zu vereinbaren. Die Trainingszeiten sind Montag: 15.45-17.30 Uhr und Freitag: 15.15-17.30 Uhr. Beide Tage findet das Training in der Sporthalle der Otfried-Preußler-Schule, Am Wasserturm1, 65812 Bad Soden statt.


Unsere Jüngsten Mädels trainieren zu folgenden Zeiten:

  • Montag 15.45 bis 17.30 Uhr
  • Freitag von 15.15 bis 17.30 Uhr

jeweils in der Sporthalle der Ottfried-Preußler-Schule.