U18 auch am 2. Spieltag ohne Niederlage

VB D5-09Ausfälle kann TG Bad Soden Express nicht stoppen – Isabelle einzige echte U18 Spielerin
So sah es Coach Albrecht:

Mit 16:0 Punkten und 16:2 Sätzen hat die von C. Albrecht gecoachte weibliche Jugend Jg 1999 und jünger die Landesligasaison als Meister abgeschlossen und kann sich im Januar für die Hessenmeisterschaften qualifizieren. Auch ohne die beiden Hauptangreiferinnen Marie Bäzner und Marietta Sobeck gewannen die Mädels am 2. Spieltag in Bensheim-Auerbach alle Spiele zu Teil recht deutlich.
Lediglich gegen Auerbach und Bad Homburg gab es bei kurzen Konzentrationsschwächen Satzverluste, die aber in den übrigen Sätzen durch recht deutliche Satzgewinne wieder wettgemacht werden konnten: Die mannschaftliche Geschlossenheit und Systemsicherheit der Sodenerinnen war einfach zu dominant, die Trainingsarbeit der Mädchen mit ihrem Trainerteam trug Früchte. Besonders hervorzuheben die Qualität der Mannschaft beim ersten und zweiten Ball, Annahme, Abwehr und Zuspiel harmonierten sehr gut. Aus einer homogenen Truppe hervorzuheben sind Luisa Leupacher mit taktsich und technisch prima Zuspiel und vor allem auch Isabelle Schlusen, die mit hoher Schlaghärte in Angriff und Aufschlag gefiel, aber auch in Annahme und Abwehr ein Höchstmaß an Präzision zeigte.

Die erfolgreichen Bad Sodener Mädels: Chantale, Paula, Hristina, Verena, Katharina, Luisa und Isabelle.