U18w Oberliga – Girls qualifizieren sich für die Hessenmeisterschaft

Am 19.11.2017 fand der zweite Oberliga U18-Spieltag, der ersten U18-Mannschaft der TG Bad Soden statt. Mit viel Motivation und positiver Einstellung begab sich die Mannschaft und Coach Steffen Pfeiffer nach Wiesbaden.

Das erste Spiel gegen die Biedenkopf-Wetter-Volleys verlief zu Anfang etwas holprig. Mit vielen Abstimmungsfehlern und einer schwachen Annahme machten sich die Sodener Girls das Leben schwer. Nach und nach fanden sie dann ins Spiel und haben dieses mit 2:0  (25:20, 25:19) gewonnen.

Im zweiten Spiel wartete die zweite Mannschaft des VC Wiesbaden. Die jungen Mädels hatten eine stabile Abwehr- und Aufschlagquote. Durch Hoch- und Tiefphasen konnten die
Sodener Mädels das Spiel für sich entscheiden. (2:0, 25:22, 25:17)

Der dritte Turniergegner war der TSV Frankenberg. Durch eine gute Annahme, viel Druck bei den Aufgaben und im Angriff und wenigen Fehlern im Allgemeinen konnten sie das Spiel deutlich gewinnen. (2:0, 25:13, 25:21)

Das letzte und herausforderndste Spiel war gegen die erste Mannschaft des VC Wiesbaden. Durch eine bemerkbare Erschöpfung machten die Spielerinnen der TG Bad viele Eigenfehler. Die Wiesbadenerinnen hatten einen starken Block und eine stabile Abwehr, dennoch zeigten die Sodener Girls Kampfgeist. Leider konnten Sie das Spiel nicht gewinnen und verloren es mit 0:2 (14:25, 21:25)

Mit drei gewonnen Spielen belegte die Mannschaft einen erfolgreichen Platz 2. Nächster Stop der U18-Mannschaft der TG Bad Soden ist die Hessenmeisterschaft. Hochmotiviert

und mit viel Training wird sich die Mannschaft darauf vorbereiten.

Für die U18 1 spielten: Chantale Sarasan, Hristina Petkova, Luisa Leupacher, Mara Wehrheim, Sima Batanova, Noémie Klein, Rebecca Füller, Sophia Burda, Franziska Koob, Paula Gürsching und Dorothea Kovacevic.