U20 – Drei von vier Siegen

U20

Am 03.11.2019 bestritt die U20I der TG Bad Soden mit Trainer Steffen Pfeiffer den zweiten U20 Spieltag in Biedenkopf.

Im ersten Spiel ging es dann gegen die zweite Sodener Mannschaft U20II. Dieses Spiel, was selbstverständlich durch eine freundschaftliche Atmosphäre geprägt war, gewann die U20I deutlich in zwei Sätzen.

Im zweiten Spiel trat der leicht zusammengeschrumpfte Kader bestehend aus 9 Spielerinnen der Heimmannschaft aus Biedenkopf entgegen. Das Spiel entwickelte sich zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen. Den ersten Satz konnte der TV Biedenkopf knapp mit 25:23 für sich entscheiden. Auch im zweiten Satz der Partie ging es spannend weiter. Durch eine gute Abwehrarbeit und einer starken Unterstützung durch die beiden Zuspielerinnen Carlotta und Elisabeth aus der Damen 6, kamen lange Spielzüge zustande, die unsere Sodener Mädels oftmals für sich entscheiden konnten. So gewannen sie den zweiten Satz mit 25:21. Diesen Schwung des gewonnenen Satzes konnten sie dann auch im Tiebreak nutzen, den sie ebenfalls mit einer starken Teamleistung und guter Stimmung 16:14 für sich entscheiden konnten. Somit holte sich unsere U20I auch den zweiten Sieg an diesem Spieltag. 

Im dritten Spiel gegen den TV Bommersheim flachte die Leistung der U20I deutlich ab. Durch eine sehr hohe Eigenfehlerquote, besonders im Aufschlag, und teilweise fehlendem Biss musste die Mannschaft sich im ersten Satz mit 23:25 geschlagen geben. Durch eine Ansprache des Trainers und dem großen Willen das Spiel umzudrehen und den Tiebreak für sich zu entscheiden, gelang es der Mannschaft des TG Bad Sodens den zweiten Satz souverän mit 25:21 und den Tiebreak deutlich mit 15:6 für sich zu entscheiden. Somit konnte der dritte Sieg an diesem Spieltag nach Hause gebracht werden.

Im letzten Spiel ging es gegen den VC Wiesbaden. Durch den hohen Aufschlagsdruck der Wiesbadenerinnen kam es zu Problemen im Spielaufbau auf Sodener Seite. Den Mädels der U20I gelang es zwar einige schöne und langumkämpfte Spielzüge für sich zu entscheiden, trotzdem mussten sie sich in zwei Sätzen mit 25:16 und 25:13 geschlagen geben.

Insgesamt konnte der Spieltag mit drei Siegen von vier Spielen erfolgreich abgeschlossen werden. Trotz des Fehlens einiger Stammspielerinnen konnte die Mannschaft größtenteils ihre Leistung erfolgreich und mit viel Spaß abrufen und auch unsere Youngstars aus der Damen 6, konnten einen großen Beitrag zum durchaus erfolgreichen und spaßigen Spieltag leisten.

Schreibe einen Kommentar