U20 I w Oberliga – Erfolgreicher zweiter Spieltag

Am vergangenen Sonntag, dem 05. November 2017, konnte sich das erste Team der weiblichen U20 der TG Bad Soden gegen alle angereisten Gegner durchsetzen und blickt somit zuversichtlich auf die kommenden Hessenmeisterschaften.

Aufgrund einiger verletzungs- und krankheitsbedingter Ausfälle, starteten die Sodener Mädels mit einem neu zusammengesetzten Kader in den zweiten und somit auch letzten Spieltag. Früh zeigten sich Abstimmmungsprobleme zwischen Zuspielern und Angreifern und auch die der fehlenden Routine geschuldeten Unsicherheiten in der Annahme führten zum Verlust des ersten Satzes. Die Menge der daraus entstehenden Eigenfehler konnte daraufhin jedoch immer weiter reduziert werden, sodass sowohl Satz zwei, als auch Satz drei klar an das Team von Trainerin Tanja Kunstmann ging. (16:25, 25:18, 15:7)

In den zweiten Durchgang, diesmal gegen die Biedenkopf-Wetter-Volleys, startete das junge Team von Beginn an sehr souverän. Einige Aufschlagserien, eine konstante Annahme und hohe Durchschlagkraft im Angriff kennzeichneten den ersten Satz, welcher mit großem Abstand gewonnen wurde. Nach anfänglichen Schwierigkeiten zu  Beginn des zweiten Satzes, konnten die Sodenerinnen schließlich zu ihren Stärken zurück finden und holten sich den nächsten Sieg des Spieltages. (25:10, 25:19)

Nun galt es im dritten und letzten Spiel die Spielerinnen

der TuS Kriftel zu schlagen. Mit wiederum veränderter Aufstellung war es erneut die Annahme, die den Bad Sodener Mädels zunächst Probleme bereitete.Früher als im ersten Spiel gelang es ihnen diesmal jedoch sich wieder zu stabilisieren und der Satz wurde sicher nach Hause geholt. Auch im folgenden Satz zeigten sich deutlichen die Stärken des Teams aus der Kurstadt und das Spiel wurde mit 2:0 gewonnen. (25:19, 25;14)

Zusammenfassend stellte der Spieltag eine ideale Möglichkeit dar, viele verschiedene Konstellationen auf dem Feld auszuprobieren und alle Spielerinnen konnten wichtige Erfahrungen auf dem Spielfeld sammeln.

Für die TG spielten: Lea Beerboom (AA/Z), Sophia Burda (D), Paula Gürsching (AA), Hannah Hattemer (D/M), Noémie Klein (Z), Johanna Koberg (M), Franziska Koob (AA), Katharina Mayer (AA), Leonie Meusel (L/AA), Chantale Sarasan (M/AA), Sophia Schröder (L), Mara Wehrheim (D), sowie Trainerin Tanja Kunstmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.