Damen 2 – Vierte Niederlage in Folge für die zweite Mannschaft der TG Bad Soden

Die zweite Damenmannschaft der TG Bad Soden hat leider ihr viertes Ligaspiel in Folge verloren. Die Spielerinnen um Trainerin Tanja Kunstmann sind als Aufsteiger noch nicht in der Liga angekommen und unterlagen am Sonntag dem Tabellendritten, TV Lebach mit 0:3 (19:25, 20:25; 12:25). Einer der Knackpunkte der Partie waren die vielen Eigenfehler z. B. im Aufschlag oder „Dankeball-Sitautionen“.

Die Sodener Damen starteten recht zaghaft ins Spiel, überließen gleich zu Beginn den Gästen den „Platz“ und sind nur dank vereinzelter Aufschlagserien im ersten Satz lange drangeblieben.

img_5044
TG Bad Soden Damen 2 vs. TV Lebach: Selina Hierling im Angriff

Im zweiten Satz kämpften sich die jungen Damen zurück ins Spiel, haben diesen lange mitbestimmt und geführt, doch haben sie leider in der entscheidenden Phase die nötige Durchschlagskraft im Angriff vermissen lassen und unnötige Eigenfehler gaben den Sodenerinnen den Rest.

Der dritte Satz war dann für die Lebacher Gäste nur noch „Formsache“. Nichts gelang mehr auf der Seite der Heimmannschaft und man hatte das Gefühl, die Spielerinnen haben sich der Niederlage vorzeitig ergeben.

Das nächste Wochenende ist spielfrei für die Sodener Mannschaft, bedeutet viel Zeit, um sich für das kommende Spiel am 13.11.2016 (16 Uhr, Otfried-Preußler-Halle) gegen FSV Bergshausen vorzubereiten. (ac)

Für die TG Bad Soden spielten: Biljana Aleksic, Aileen Hafer, Selina Hierling, Vanessa Ebert, Leonie Riehl, Tamara Wende, Julia Kimpinsky, Eva Hoell, Hanna Gürsching, Ada Braun, Alexandra Cebulla