Volleyball AG Kids der Albert-Einstein-Schule bei der TG Bad Soden als Einlaufkinder in der 2. Bundesliga Süd

2. Bundesliga mit Einlaufkindern von der AES

Beim Einschlagen Unterstützung der Zweitligamädels kurz vorm EinlaufenAuf den Aufruf von Volleyball AG Leiter Steffen Pfeiffer folgten immerhin 8 Jungs & Mädels der Volleyball AG`s des Albert-Einstein Gymnasiums die am 3. Dezember starteten. Hand in Hand mit den 2. Bundesliga Damen der TG Bad Soden liefen sie aufs Volleyballfeld der Sporthalle Ottfried-Preußler Schule in Bad Soden.

Mächtig viel Spaß hatten alle Beteiligten vor und während des Spiels gegen DINTERvolleys Engelsdorf. Leider stimmte das Ergebnis am späten Sonntagnachmittag nicht wie gewünscht. Bad Soden unterlag dem Tabellenvorletzten mit 1:3. Dennoch verkaufte sich das Sodener Team sehr gut. Beim Einschlagen verletzte sich Steffi Lehmann am Rücken und konnte von Coach Spiller nicht eingesetzt werden. Sie gesellte sich damit an diesem Tag zu den Langzeitverletzten Anneke Thiede und Sarah Thiele, sowie Marlen Muschter die sich vor Wochenfrist gegen Lohhof am Sprunggelenk verletzte. Somit mussten die Youngsters Jacky Garski, Anna Kunstmann und Pauline Schultz in die Bresche springen.

Die Kids waren mit ihren Familien mit Feuereifer dabei und machten mit den knapp 150 Zuschauern Riesenstimmung 🙂 Nach den Winterferien geht es an der AES direkt weiter mit den Volleyball AG`s an denen 45 Kinder teilnehmen.

SP