wU14 – U14 qualifiziert sich für die Hessenmeisterschaft

U14 qualifiziert sich für die Hessenmeisterschaft

Am gestrigen Sonntag kannte der Jubel der U14 Volleyballerinnen Volleyball Jugend TG Bad Sodender TG Bad Soden gegen 16.30 Uhr in der Sporthalle der Oberurseler Erich-Kästner-Schule keine Grenzen. Man hatte sich in einem tollen Finish noch die letzte Fahrkarte zur Hessenmeisterschaft am 7.02.2015 sichern können. Dabei begann das Qualifikationsturnier alles andere als gut. In der Vorrunde trafen die Bad Sodener Mädchen zunächst auf den SC Königstein und anschließend auf den ASV Rauschenberg. Beide Spiele gingen leider knapp verloren. Die jeweils Gruppenersten der drei Vorrundengruppen hatten sich bereits die ersten drei von vier freien Plätzen bei der Hessenmeisterschaft gesichert. Im Überkreuzvergleich traf man auf den TV Bommersheim, gegen den sich die Sodener Mädels schon immer brisante Duelle lieferten. Auch diesmal war das Match nichts für schwache Nerven. Einem souveränen ersten Satz folgte ein kleines Tief. Im entscheidenden Tie-Break lag man bereits 10:13 hinten und konnte erneut, wie in der Landesliga, mit 16:14 gewinnen. In der Endrunde um die Plätze 4-6 konnten wir uns immer noch für die Hessenmeisterschaft qualifizieren. Hier bekam es das Team von Trainergespann Barbara Krahn/Steffen Pfeiffer mit Eintracht Frankfurt und dem TSV Auerbach zu tun. In beiden Spielen gewannen die Sodenerinnen mit Glück und Geschick dank einer tollen Teamleistung und einer bärenstarken Paula Gürsching und qualifizierte sich für die Hessenmeisterschaft. Somit fahren wir mit dem Sieger der Quali, der VG Eschwege, dem Zweiten ASV Rauschenberg und dem Dritten VfL Bad Arolsen zur HM, die im Bereich Nord ausgetragen wird.

U14 TG Bad Soden:  Paula Gürsching, Chantale Sarasan, Giulia Becker, Anna Hofstetter, Sude Travaci.