wU16 – TG Bad Soden schlägt sich wacker

TG Bad Soden schlägt sich wacker

Am letzten Landesligaspieltag der weiblichen Jugend U16  trat die TG Bad Soden verletzungs- und krankheitsbedingt nur mit einem kleinen Kader an. Dadurch, dass wichtige Stammkräfte zu ersetzen waren, fehlte im ersten Spiel gegen TSV Auerbach die Abstimmung und es gab eine knappe Niederlage (23:25, 21:25). Im 2. Spiel konnte sich die von Coach C. Albrecht betreute Formation dann gegen eine ebenfalls ersatzgeschwächte TG Rüsselsheim einspielen und gewann deutlich (25:13, 25:17). Im letzten Spiel gegen den Tabellenführer und Lokalrivalen SC Königstein gab es dann von beiden Teams das beste und spannendste Spiel des Tages: mit 26:28, 25:23 und 9:15 behielt schlußendlich Königstein die Oberhand; was aber die Sodener „Rumpftruppe“ an Spielstärke, mannschaftlicher Geschlossenheit und Kampfkraft leistete, nötigte ihrem Coach und den Gegnern Respekt ab. Durch die mehr gewonnen Sätze scheint die TG Bad Soden in der Schlußtabelle der Landesliga vor den punktgleichen TSV Auerbach und TG Rüsselsheim auf Platz 2 zu stehen, was zur Teilnahme an der Qualifikation zur Hessenmeisterschaft berechtigt.